Power-Letter Nr. 285 (für alle zugänglich!)

Power-Letter Nr. 285 geht wieder einmal an die gesamte HPZ-Community, und er enthält ein Feuerwerk von nützlichen Beiträgen:

  • Bist Du spirituell eingestellt, oder lügst Du der Welt etwas vor?
  • “Die einzige Währung, mit der gezahlt wird, ist Lebenszeit”, ein neuer, 75-minütiger Small Business Talk, aufgenommen im schönen Hornberg-Garten.
  • Rezept für leckere Schweizer Militär-Käseschnitte.
  • 3 HPZ-Kunden – 3 erfolgreiche Buchautoren.
  • Der wichtigste Tipp, falls Deine Homepage nicht nur schön aussehen, sondern verkaufen soll.
  • Bist Du ein Kleinstunternehmer? Und möchtest Du erfolgreicher sein?
  • Freudige Nachricht für Radioniker – meine Power-Radionik und die iPhone-Apps werden übernommen und weitergeführt.
  • Es gibt nicht nur “dringend” und “wichtig”. Neues Video zum Thema Zeitmanagement.
  • Das würde Günther Jauch ablehnen – wer sich mit der modernen Duz-Kultur schwertut, hat ein gröberes psychisches Problem.
  • Warum es sich jetzt noch mehr lohnt, dem HPZ-Insider-Club beizutreten.
  • Tolle Metapher für alle Menschen, die in einer tiefen Krise stecken.

 

3 thoughts on “Power-Letter Nr. 285 (für alle zugänglich!)”

  1. Hallo Hans-Peter,

    eine Sache beschäftigt mich nun schon eine ganze Weile, zumindest seit dem Power-Letter Nr. 285.
    Und um es vorweg zu nehmen, am Ende steht nicht die Frage „Warum tust Du das?“ sondern viel mehr die Frage: „Warum tust Du das nur so und welche Schlüsse sollte ich für mich draus ziehen?“

    Glaubst Du eigentlich an das, was Du da so schreibst in deinem Power-Letter? Oder macht es dir gar höllischen Spaß andere zu provozieren und ihnen quasi das Wort „Looser“ auf die Nase zu binden. Und alles in allem was bezweckst Du mit deiner Eliten-Bildung?
    O.k., ich weiß, das war frech. Bitte, gerne!

    Aber mal im Ernst, mit einigen „vermeidlichen „ Wiedersprüchen“ komme ich nicht klar.

    Ich wiederspreche Dir vehement in deiner Aussage.
    Deine Aussage:
    „Wer im Hamsterrad sitzt und behauptet, ein spiritueller Mensch zu sein, der lügt!
    ist grundsätzlich falsch, was ich dir am Ende bewiesen haben werde.

    Denn was bedeutet spirituell genau?
    Ja, es bedeutet, dass man daran glaubt, dass das Leben einen Sinn hat!

    Ja, es gibt eine Art höhere Führung, eine Energie, das Universum, die Kraft der Ahnen, etc. Und (oh Wunder) , man kann mit „Ihnen“ kommunizieren… in beide Richtungen, wenn man sich darauf einlässt und m.E. geht das nur mit Spiritualität.

    Und, ja es für jeden Menschen einen optimalen Lebensplan! Meiner heißt, sei Vorbild und sei für deine Kinder da. Auch ein Stück von Spiritualität, denn dies alles geschieht aus Liebe ohne Erwartungen.

    Im Psaml 23 heißt es übrigens:
    Der Herr ist mein Hirte; mir wird nichts mangeln.
    Er weidet mich auf einer grünen Aue und führet mich zum frischen Wasser.
    Er erquicket meine Seele; er führet mich auf rechter Straße um seines Namens willen.
    Und ob ich schon wanderte im finstern Tal, fürchte ich kein Unglück; denn du bist bei mir, dein Stecken und Stab trösten mich.

    Und nur zur „Vollständigkeit“ Psalm 91
    Denn er hat seinen Engeln befohlen über dir, daß sie dich behüten auf allen deinen Wegen,
    daß sie dich auf Händen tragen und du deinen Fuß nicht an einen Stein stoßest.
    Auf Löwen und Ottern wirst du gehen, und treten auf junge Löwen und Drachen.
    Er begehrt mein, so will ich ihm aushelfen; er kennt meinen Namen, darum will ich ihn schützen.

    Ja, Ich habe immer alles haben, was ich brauche, um meine Aufgabe erfüllen zu können! Ich habe genügend Mittel um meine Energie-Speicher wieder auffüllen zu können. Ich habe genügend Mittel, damit es meiner Familie an Nichts mangelt und wir können uns wunderbare Zeiten auf dem Hornberg leisten….

    Und dennoch sitze ich im Hamsterrad!
    Deine These „Aber wenn jemand seit Jahren einer Arbeit nachgeht, die ihn nicht befriedigt, das ist eine Verhunzung der Schöpfung.“ Ist somit grundsätzlich falsch. Denn würde so jemand, von der Schöpfung so reich beschenkt werden? Nein, niemals. Im Universum wird niemals Energie verschleudert!
    Licht kann nie ohne Dunkelheit existieren aber die Dunkelheit braucht das Licht nicht!

    quod erat demonstrandum

    Spiritualität heißt ja ganz bestimmt nicht, wie ein Bettelmönch rumzulaufen, aber findest Du es spirituell einen „Selektion“ deiner Kunden über den Seminar-Preis zu steuern?

    Du weißt ja, dass ich mehr dem chinesischen Horoskop zugeneigt bin. Hierin zeigt sich das nun endlich Zeit ist meine Talente in den Bereichen zu zeigen, in denen sie die meiste Wirkung erzielen können und von großem Nutzen sind. 

    Liebe Grüße
    aus good old germany
    Stefan

    1. Hallo Stefan

      Danke für Deinen Beitrag, der viel Wahres enthält.
      Einzig die Frage, ob ich es richtig finde, über den Preis meiner Seminare eine Selektion zu betreiben, schreit nach einer Gegenfrage: “Findest Du es richtig, dass ein Ferrari-Händler über den Preis eine Selektion betreibt?”

      Und warum fühlst Du Dich von meinen Worten provoziert? Wenn sie in Deinen Augen Nonsense sind, braucht es Dich ja nicht zu kümmern. Lasse den Irrtum einfach bei mir und gehe Deinen Weg. Wenn Du der Meinung bist, ein spiritueller Mensch zu sein, dann ist das Deine subjektive Wirklichkeit, und ich werde Dir sicher nicht widersprechen.

      Liebe Grüße

      Hans-Peter 🙂

  2. Hallo Hans-Peter,

    deine Gegenfrage: “Findest Du es richtig, dass ein Ferrari-Händler über den Preis eine Selektion betreibt?”
    Ja, meinet wegen. Wenn ich mir einen Ferrari kaufen muss, und ich dafür mein Geld zum Fenster rauschschmeißen will, …. nur zu. Zu “Gegenständen” gibt es immer eine gute angemessene Alternative. Um von A nach B zu kommen brauche ich keinen Ferrari, ein Mazda 2 erfüllt den gleichen Zweck (und vergeudet dazu noch weniger Energie)

    Aber bei Dir geht es um „Bildung“! Und ich finde, jedem muss gute Bildung „frei“ (oder zumindest erschwinglich) zugänglich sein. Ich sehe es ein, das Menschen die „leichtfertig“ und desinteressiert mit Bildung umgehen in deinen qualitativ hochwertigen Seminaren zu Bremsern und Energie-Killern werden. Aber denn noch glaube ich, dass es auch „arme“ Menschen gibt, die hochqualifiziert, motiviert und voll guter Energie sind, deren Potentiale dadurch (Preisgestaltung) aber nie ans Tageslicht gefördert werden (können). Eine spontane Idee: hast Du schon mal über eine Art Stipendium nachgedacht?

    Sagen wir mal so, das Wort „provozieren“ war provokant gewählt.
    Ich habe mich animiert gefühlt, Dir zu schreiben. Es war wirklich so, dass mich dieser eine vermeidliche Wiedersprüche beschäftigt hat. Und mit wem sonst, außer mit Dir selbst hätte ich das diskutieren sollen? Ich weiß, dieser Wiederspruch kommt nicht von Dir, sondern von mir selbst, also wie hätte ich diesen Irrtum dann bei dir lassen können? Das schreiben meines Kommentares auf dein Power-Letter hat mir geholfen, mich mit meinen (spirituellen) Energien neu zu verbinden.

    Ich bin Dir sehr dankbar!

    Liebe Grüße
    Stefan 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.