Letter verpasst? Hier geht's zum Archiv...

Nr. 265 (6.6.2016)

  

Der Flugplatz Zweisimmen (LSTZ) vom Cockpit der Super Dimona aus...


Hallo, liebe Freunde...


Vor ein paar Monaten hielt mir ein Bekannter eine Standpauke wegen meiner Weltanschauung in Sachen Wiedergeburt. Das sei alles Blödsinn, meinte er. Wenn man tot sei, sei man tot und wisse nicht einmal mehr, ob man jemals gelebt habe, denn die Trägersubstanz des Bewusstseins, also unser Gehirn, sei ja dann nicht mehr existent.

Wir führten damals eine hitzige Debatte darüber, dass sein Weltbild doch ein Freipass sei für alle Dreckspatzen dieser Welt. Wenn alle so dächten wie er, fand ich, dann dürfte man sich auf dieser Erde aufführen wie ein Elefant im Porzellan-Laden, und wenn etwas schief geht, wäre der optimale Ausweg der Suizid, denn sobald ich mir die Kugel gegeben habe, bin ich alle Verantwortung los und weiß nicht mehr, dass ich jemals gelebt, geschweige denn, wie ich gelebt habe. Der Mann war nicht zu überzeugen.

Nun ist kürzlich eine ihm sehr nahestehende Person nach langem Krebsleiden jung verstorben, und wisst Ihr, was man jetzt aus seinem Munde hört?
"Da, wo sie jetzt ist, geht's ihr besser." Da, wo sie jetzt ist? Nach seinem Weltbild ist sie nirgendwo mehr!

Amerikanische Kinesiologen haben einmal ein Experiment mit 5000 Personen durchgeführt, die behaupteten, an keine höhere Intelligenz zu glauben. Sie mussten sagen "ich glaube nicht an das, was die Menschen Gott nennen", während ihr Arm getestet wurde. Der Arm testete überall schwach, was auf eine Lüge hindeutet. Die Kinesiologen leiteten daraus den Schluss ab, dass wir alle über einen "eingebauten" Glauben an Gott und ein Weiterleben nach dem Tode verfügten. Das ist wissenschaftlich gesehen nicht unbedingt haltbar, denn die "Kinnies" haben leider übersehen, dass der getestete Satz eine Verneinung enthielt, und die kann von unserem Unterbewusstsein nicht direkt verarbeitet werden. Außerdem glaube ich, dass der Bias der Tester, wie man die Voreingenommenheit auf Neudeutsch nennt, den Muskeltonus der Probanden (und vielleicht sogar den Testdruck) mit beeinflusst hat.

Aber unsere Arbeit deutet doch immer wieder darauf hin, dass wir so einen eingebauten Glauben oder vielleicht sogar eine eingebaute Überzeugung haben, dass die Seele unsterblich ist. Eine Frau, die von diesem "Esoterik-Zeugs" nichts wissen wollte, weinte bittere Tränen, als ich sie auf ihr abgetriebenes Kind ansprach. "Das werde ich nie wiedergutmachen können", schluchzte sie, "da war doch eine Seele, die zu mir kommen wollte." Interessante Aussage für eine Atheistin, oder?

Ganz nebenbei: Sie konnte es natürlich wiedergutmachen. Dazu ist die Hypnotherapie schließlich da. Und ich glaube, sie sieht die Welt und das Leben heute mit etwas anderen Augen...



 

Nur so, weil's halt Freude macht... 

HPZs neue Homepage für die Motorfluggruppe Zweisimmen

Mittlerweile habe ich etliche Kunden, die selbst Privatpiloten sind, und die wird das sicher interessieren. Aber auch die Nicht-Piloten unter Euch könnten ja Lust verspüren auf einen Alpenrundflug vor oder nach dem nächsten hpz-Seminar.

Hier ist also die Homepage Pilotenausbildung Schweiz, die ich für unsere Motorfluggruppe neu gestaltet habe. Auf meiner Facebook-Fanpage, die auch Nicht-Facebooker anklicken können, findet Ihr ein paar tolle Fotos von meinen ersten Flugstunden im Motorsegler Super Dimona.


 

Sich was gönnen! 

Für viele immer noch ein Problem...


Ein Teilnehmer meines Grundlagen-Seminars gestand mir, dass er es nicht gewöhnt sei, in so komfortablen Hotels wie dem Hotel Hornberg abzusteigen und sich so nach Strich und Faden verwöhnen zu lassen.

Wusstet Ihr eigentlich, dass das Hotel Hornberg seinen Gästen Mountain Bikes einfach so zur Verfügung stellt? Und jetzt sind zu den mehr als zehn Bikes auch noch drei eBikes dazugekommen. Auch sie können ohne zusätzliche Kosten genutzt werden.

Und jetzt für alle, die Mühe haben, sich zu verwöhnen, ein Auszug aus meinem Buch "Hypnose und mein Leben":

 

Vielleicht magst du dich nochmals zurückbesinnen an den Moment, wo Du im Hotel angekommen bist. Bist du dir vorgekommen wie eine VIP, eine „very important person“, also eine sehr wichtige Person? Oder hast du gedacht, das sei nichts für dich?
Dann stelle dir nochmals vor, nicht du bist in diesem Luxushotel, sondern dein bester Freund oder deine beste Freundin. Würdest du ihm oder ihr dieses Gefühl nicht von Herzen gönnen? Würdest du nicht das unglaubliche Potenzial spüren, das dieses Gefühl in deinem Freund auslöst? Würdest du dich nicht freuen auf all die wunderbaren Resultate, die dein Freund aufgrund dieses Erlebnisses hervorbringen wird? Und würdest du deinem Freund nicht auch erzählen, dass man nur dann ein Segen für andere sein kann, wenn es einem selber gut geht? 
Wie war das nochmals im Flugzeug? Was sagte die Flugbegleiterin oder der Flugbegleiter, wie das ist, wenn man mit kleinen Kindern reist und die Sauerstoffmasken benötigt werden? „Versorgen Sie zuerst sich selbst mit Sauerstoff, damit Sie sich nachher um ihr Kind kümmern können.“ Die wissen, dass es den Kindern nur dann gut gehen kann, wenn es den Eltern gut geht. Und das gilt nicht nur für Kinder, das gilt auch für deine Kunden, deine Freunde und deine Angehörigen. 

Und wer immer noch nicht überzeugt ist, dass das Hotel Hornberg die richtige Umgebung für meine Seminare ist, der liest meine beiden Interviews mit den jungen Hornberg-Chefs:
 

Erfolgreiche haben es schwer!

Wohlstands-Neurosen, Sinnkrisen, Durchhänger, und was man dagegen tun kann...

Wetten, dass sich mindestens jeder oder jede Zweite von Euch hier wiedererkennt, das heißt, schon einmal eine Sinnkrise, eine Wohlstands-Neurose oder einen anderen Durchhänger erlitten hat?

Kennt Ihr das? Ihr habt so ziemlich alles erreicht, was Ihr Euch vorgenommen habt. Und das ist nicht wenig. Ihr lebt in einer Umgebung, in der andere Urlaub machen, in einem Haus, das sich andere nicht einmal im Traum vorstellen können. Ihr fahrt Autos vom Feinsten und könnt Euch jeden erdenklichen Luxus leisten... und dennoch macht es Euch nicht glücklich. Ja, vielleicht ist es noch schlimmer! Auf einmal seht Ihr den Sinn dieser ganzen Erfolgssucht nicht mehr ein. Ihr träumt davon, in einer einsamen Höhle bei Wasser und Brot Euer Dasein zu fristen und keine Verantwortung mehr tragen zu müssen. Oder Ihr ertappt Euch dabei, dass Ihr den Guru im Himalaya um seine offensichtliche Glückseligkeit beneidet.

Wie immer man so etwas nennen will, Wohlstands-Neurose, Sinnkrise oder Durchhänger: Angenehm ist es nicht. Und nur weil es Euch äußerlich an nichts fehlt, heißt das noch lange nicht, dass es sich dabei nicht um ein ernsthaftes Problem handelt. Ich habe solche Krisen selbst schon erlebt und weiß, wovon ich spreche. Wenn man einmal in einem schönen Haus über dem Pazifik gelebt, seine Helikopter-Lizenz erworben und auch sonst alles erreicht hat, was man sich vorgenommen hat, ist irgendwann mal Schluss mit der Zielesetzerei und man muss sich auf andere Werte besinnen. Das geht aber oftmals nicht von heute auf morgen und kann sich als längere Krise dahin ziehen.

Gute 60 Prozent der Teilnehmer meines Grundlagen-Seminars "Erfolg im Wassermann-Zeitalter" stecken in solchen Krisen, und viele davon haben durch den Seminarbesuch schnell wieder heraus gefunden. Mein Haupt-Zielpublikum ist also naturgemäß zwischen 40 und 60 Jahre alt und hat im Leben schon einiges erreicht, möchte aber die nächsten 60 Jahre noch ein wenig weiter kommen.
Wie bitte? Selbstverständlich sind auch 35-Jährige zugelassen, sofern sie sich anständig aufführen. Und alle über 60-Jährigen, die noch nicht im Lebensabend-Modus sind, dürfen sich auch anmelden.



 

Das Video des Monats

Lebst Du eigentlich Dein volles Potenzial?



Der dreiminütige Video-Podcast HPZ unterwegs No. 28 vom 23. Januar 2014 richtet sich an alle Menschen, die nicht sicher sind, ob sie ihr volles Potenzial leben.
Ein bisschen Wintersport-Nostalgie und eine Portion Lebensweisheit.

 



Das wär's für heute...

Möchtet Ihr noch ein bisschen Humor? Also gut. 

Der Patient zum Arzt: "Herr Doktor, mir geht's so schlecht, ich glaub', ich bring' mich um."
Sagt der Arzt: "Ach was, lassen Sie mich mal machen!"


Herzlich, Euer



 


HPZs neuntes Sachbuch ist da!

Hypnose und mein Leben

Hans-Peter Zimmermann bringt Dir das Thema Hypnose so bei, wie es ihn die beste Dozentin gelehrt hat... das Leben selbst! 

Hier als Hardcover oder Kindle-Version bestellen!

Jeden Tag findet ein Webinar statt.
Jetzt anmelden!

Zahlreiche Teilnehmer attestieren den HPZ-Webinaren einen echten Mehrwert. Und damit haben sie Recht. Es handelt sich bei diesen Webinaren nicht um billige Tricks für den Aufbau einer E-Mail-Liste!




Handbremse lösen und durchstarten!

28. bis 30. Juni in Saanenmöser/Gstaad in den schönen Schweizer Alpen.
Jetzt per E-Mail anmelden!
 


Werde jetzt Mitglied im HPZ-Insider-Club. Für nur 95 Euro pro Jahr von Informationen und Privilegien im Wert von fast 1000 Euro genießen!


90-minütiges Video "Glasklare Positionierung und knallhartes Zielgruppen-Marketing"

Wenn Du überdurchschnittlich gut bist, wirst Du mit den Tipps in diesem Video auch überdurchschnittlich wohlhabend werden!
Jetzt gleich für 9.50 kaufen und runterladen!


Der Klassiker von Hans-Peter Zimmermann als Hörbuch, von ihm persönlich vorgelesen und mit persönlichen Notizen ergänzt.
Jetzt für nur 9.95 als MP3 herunterladen!

Jeden Tag findet ein Webinar statt.
Jetzt anmelden!

Zahlreiche Teilnehmer attestieren den HPZ-Webinaren einen echten Mehrwert. Und damit haben sie Recht. Es handelt sich bei diesen Webinaren nicht um billige Tricks für den Aufbau einer E-Mail-Liste!



Handbremse lösen und durchstarten!

28. bis 30. Juni 2016 in Saanenmöser/Gstaad in den schönen Schweizer Alpen.
Jetzt per E-Mail anmelden!
 
Kennst Du schon unsere Apps für iPhone, iPad und iPod?
  • PainReliever (beseitigt schulmedizinisch unbedenkliche Schmerzen wie Muskelkater, unspezifische Kniebeschwerden, Insektenstiche)
    € 11.99
  • HomeoMagicPro (für Profi-Radioniker. Eigene Homöopathika herstellen, Trägersubstanzen prägen, Automatik-Funktion, eigene Datenbank, bedingt die Beherrschung eines Testverfahrens wie Pendel, Kinesiologie oder ähnlich!)
    € 64.99
  • PowerBeamerPro (für Profi-Radioniker. Das Fenrbehandlungs-Modul mit eigener Datenbank und Automatik-Funktion, bedingt die Beherrschung eines Testverfahrens wie Pendel, Kinesiologie oder ähnlich!)
    € 64.99
  • Akupunktur-Datenbank (Du tippst eine Indikation ein und bekommst sämtliche Punkte, die in Frage kommen, mit Skizzen und Auffind-Hilfen)
    € 11.99
  • Power-Podcast (Hole Dir alle Podcasts von HPZ auf Dein iPhone, suche nach Deinen Lieblingsthemen, setze Hörzeichen bei Deinen Lieblingsstellen)
    € 2.99
​Am besten gibst Du im App Store "Zimmermann+Partner" ein, dann erscheinen alle HPZ-Apps auf einen Blick.