Letter verpasst? Hier geht's zum Archiv...

Nr. 270 (15.9.2016)

  

Mein erster Soloflug in der Super Dimona letzten Montag. Ein tolles Gefühl...


Hallo, liebe Freunde...


Ein paar wenige von Euch lassen sich alle drei Wochen mit "liebe Freunde" ansprechen, obschon sie es offensichtlich nicht sind. Diese Zeitgenossen werden mich sicher auch nach diesem Power-Letter der Selbstdarstellung bezichtigen.
Dazu habe ich eine Frage: Was anderes soll denn ein Newsletter eines Trainers neben Fach-Informationen anderes enthalten als Aufschluss darüber, was er für ein Mensch ist, welche Werte er vertritt, für welche Menschen er da sein und welchen Menschen er lieber nicht dienen möchte?

Wenn ich Politiker wäre, müsste ich jeden ernst nehmen, weil ich dann Vertreter des Volkes wäre und selbst den dümmlichen "Wir-sind-das-Volk-Rufern" irgendwie einen Platz in meinem Herzen geben müsste. Aber ich bin kein Politiker, und daher muss ich mich nicht mit jedem abgeben, und schon gar nicht mit "Erpressern", die mich nötigen wollen, ihnen eine Plattform zu bieten, indem sie behaupten, ich könne mit Kritik nicht umgehen. 

Warum sollte ich ausgerechnet mit der Kritik dieser Menschen umgehen können? Habe ich sie als Lehrer engagiert? Meine Position ist klar: Ich bin für Menschen da, die von mir etwas lernen wollen. Wenn ich einen Lehrer brauche, suche ich mir den selbst aus.



 

Ob sie wohl bereit ist für den Gegenwind? 

Anousch Müllers Kampfschrift gegen die Heilpraktiker...


Die Skeptiker-Organisationen haben eine neue Bibel: Das Buch "Unheilpraktiker" von Anousch Müller. Klingt nach einem vernichtenden Urteil für unsere Alternativmediziner, ist aber, wenn man das ganze Buch liest, nicht ganz so extrem. Ich vermute, der Verlag war verliebt in diesen provokativen Titel, obschon Anousch Müller weiter hinten im Buch durchaus versöhnliche Töne anschlägt. 

Hier ist die Rezension, die ich kürzlich auf Amazon veröffentlicht habe:

________
Ich bin seit zwanzig Jahren in der Alternativmedizin tätig. Als Ausbilder für Klinische Hypnose könnte ich ganz glücklich sein über die Tatsache, dass Anousch Müller die wissenschaftlichen Studien zu meinem angestammten Gebiet anerkennt und an der Hypnose mindestens zwei gute Haare lässt.

Ich bin vor ein paar Jahren auch total erschrocken über den rechten Sumpf, der offenbar auch in gewissen Heilpraktiker-Kreisen und sogar -Schulen um sich greift. Völlig unkritisch wird da einer Alles-oder-nichts-Philosophie gefrönt. Entweder kauft man das ganze Verschwörungs-Paket samt Chemtrails, Morgellons, 9/11, Mondlandung und fanatischer Impfgegnerschaft, oder man lässt es bleiben und ist dann einfach ein Schlafender, der noch nicht gecheckt hat, was in unserer Welt so läuft. So Ähnliches musste ich mir von der Leiterin einer Heilpraktikerschule anhören, als ich in meinem Newsletter den Versuch einer objektiven Betrachtung der Impf-Thematik wagte.
Was Anousch Müller nicht erwähnt, ist die Tatsache, dass auch erschreckend viele Ärzte so denken. Ich habe an der Medizinischen Woche in Baden-Baden, wo ich ein paar Jahre als Referent tätig war, Doctores erlebt, die sich jeden Bären aufbinden ließen, den man sich denken kann.

Meine Hoffnung ist, dass diese Sorte Mediziner und Paramediziner in der Minderheit sein möge. Eine Hoffnung, die Anousch Müller offenbar nicht teilt, sonst hätte es keinen Grund gegeben, dieses Buch zu schreiben. Bei Wikipedia wird sie als Schriftstellerin geführt, nachdem sie einen Roman und jetzt eben dieses Sachbuch geschrieben hat. So ganz scheint sie ihren schriftstellerischen Weg noch nicht gefunden zu haben, es sei denn, sie will Ghostwriterin für Skeptiker-Organisationen werden. 
Schreiben kann sie, das muss man ihr lassen, und wenn sie mitunter eine Vokabel wie „mitunter“ einfließen lässt, dann glaubt der Leser ihr „allenthalben“ auch, dass sie Literatur studiert hat.

Der erste und der letzte Teil ihres Buches findet voll meine Zustimmung. 
Im ersten Teil prangert die Autorin das deutsche Heilpraktikergesetz an. Das ist in der Tat eine Farce. In einem Land, das sonst alles reglementiert, herrscht ein Wildwuchs in der Gesundheitsszene, wie er nicht einmal in Italien toleriert würde.
Im letzten Teil formuliert Müller ein paar Ideen zu einer Reform des Heilpraktikergesetzes. Auch da kann ich ihr weitestgehend zustimmen. Aber wenn man den Heilpraktikern verbietet, die Haut zu durchstechen, dann muss man auch mit den Tattoo- und Piercing-Studios strenger ins Gericht gehen. Es kann ja nicht sein, dass Heilpraktiker keine Spritzen verabreichen, aber Tätowierer sich alles erlauben dürfen, was Gott verboten hat.

A propos Gott: So etwas schließt Anousch Müller natürlich aus. Auch die Existenz einer höheren Intelligenz oder einer geistigen Welt. Aus dieser Sicht wird auch klar, dass im mittleren Teil fast sämtliche alternativmedizinischen Verfahren als Humbug bezeichnet werden müssen. Dabei verwendet Anousch Müller in geradezu inflationärer Weise den Begriff „esoterisch“, und oft wirken die Redewendungen erstaunlich unwissenschaftlich. Etwa, wenn es heißt „zahlreiche Studien haben gezeigt“ oder „das wird allgemein bezweifelt“ oder „in diesen Fällen hilft eher die progressive Relaxation nach Jacobson.“ Belege braucht es wohl an dieser Stelle der neuen Skeptiker-Bibel keine mehr, denn für den Profi-Skeptiker steht bereits fest: Anousch Müller ist eine von uns, und wie bei der Bibel geht es darum, an das Buch zu glauben, wenn man die Zugehörigkeit nicht verlieren will.

Zugehörigkeit scheint mir denn auch eine starke Motivation für die Autorin gewesen zu sein, dieses Buch zu schreiben. Ich kann nicht umhin, mir bei jedem Buchautor eine persönliche Geschichte vorzustellen. Anousch Müller hat der schweizerischen Zeitschrift Annabelle gegenüber gestanden, dass sie unter Panik-Attacken leide. Diese seien erst verschwunden, nachdem sie von ihrem Hausarzt Antidepressiva verschrieben bekommen habe. Später wollte sie ein Kind bekommen, die Medikation sei abgesetzt worden, und jetzt seien die Attacken wieder da. Aber sie könne besser damit umgehen. Was immer das heißen mag…

Bei der Heilpraktiker-Gilde hat sie also keine Zugehörigkeit gefunden, dafür jetzt bei den Skeptiker-Organisationen. Bei der GWUP wird ihr Buch an prominentester Stelle erwähnt, und ich gönne es ihr von Herzen. Ich habe lediglich Bedenken, dass sie mit dem Gegenwind, der ihr da ins Gesicht blasen wird, nicht wird umgehen können. Ob eine Vereinigung, die den Geist und damit auch die Emotionen vom gesundheitlichen Wirkmechanismus und damit auch von der Weltanschauung ausschließt, sie auffangen kann, wenn die Panik zuschlägt, wage ich zu bezweifeln.
_________________

 

 

Das Video des Monats 

7 Maßnahmen für Kleinbetriebe in der Krise...




3600 Klicks hat dieses 13-minütige Video vom September 2014 schon, und auch etliche "Likes". Aber ich finde, es hat noch mehr Beachtung verdient, geht es doch um wichtige Tipps für Klein- und Kleinst-Unternehmer. Gerade in der heutigen Zeit, wo wir aufgrund der Euro-Krise nicht gerade auf Rosen gebettet sind, ist es umso wichtiger, dass wir uns auf unsere Kernkompetenzen besinnen.

Also, anschauen und dann systematisch umsetzen!




 

Amazons Autoren-Seite 

Praktisch für alle, die einen Überblick über mein Werk haben wollen...




Was für eine angenehme Überraschung! Da klicke ich bei Amazon auf meinen Namen, und was finde ich? Ein Porträt von mir und alles, was Amazon von mir an Büchern, CDs und Downloads zur Verfügung hat. Und offensichtlich soll daraus auch so eine Art soziales Netzwerk entstehen, denn unter meinem Konterfei gibt es einen "Folgen"-Button. Also, all jene, die mit meinen Büchern etwas anfangen können, "follow me"!
Alle anderen, ja, was hangt Ihr eigentlich in meinem Power-Letter rum? Steht Ihr auf Selbstkasteiung?



 

Tolles Feedback...

zu meinem Buch "Hypnose und mein Leben"!


Michael Klauck (dr-klauck.de), einer der Ärzte meines früheren Instituts, schreibt:

Lieber Hans-Peter !
Wieder mit Gewinn habe ich Dein Buch gelesen !
Ich bedanke mich auch für die Erwähnung gemeinsam mit Uli !
Ist schon ein gewaltiges Stück Weg, das Du zurückgelegt hast !
Ich habe Dich immer mit einem Schwamm verglichen, der stets und überall Wissen aufsaugt, dieses dann filtert und einzelne Bausteine zu Wissenstürmen aufbaut, sowie wesentliche Bausteine zur Vollendung einer Theorie, die dann auch noch praktikabel ist, hinzufügst.[...]
Nochmals Glückwunsch- ein tolles Buch !
Liebe Grüße an Dich und Nany !     Michael

Hardcover oder Kindle-Version hier bestellen!



 

Die einzige Verschwörungstheorie... 

...die mich zu überzeugen vermag!


Dass unser Geldsystem auf Dauer nicht funktionieren kann, ist bisher die einzige Verschwörungs-Theorie, die mich zu überzeugen vermag. Hier ist ein 20-minütiges Video mit dem Kabarettisten Volker Pispers, das die Sache auf den Punkt bringt.

Allerdings muss ich auch Harald Schmidt beipflichten, wenn er sinngemäß sagt: "Diese Kabarett-Nutten, die immer nur auf unseren Politikern rumhacken, anstatt froh zu sein, dass überhaupt jemand diesen Job macht!"

Wenn Pispers zum zig-ten Mal die diplomatisch denkende Angela Merkel als "Mutti ohne Rückgrat" anprangert, dann würde mich echt interessieren, welche Alternativen er sieht. Etwa solche Haudegen wie Donald Trump oder Hans-Peter Zimmermann? Ich denke, Pispers ist es egal, denn mit Merkel und Co. hat er das Geld verdient, das ihm jetzt erlaubt, sich mit 58 Jahren zur Ruhe zu setzen. Und die Sorge, dass seine Rente nicht ausreicht, scheint ihn auch nicht allzu sehr zu plagen.




 

Hypnose hilft nicht bei Raucher-Entwöhnung!

Warum habe ich das wohl nie angeboten?


Intuitiv habe ich es immer abgelehnt, jemandem "mal eben das Rauchen wegzumachen" mit Hilfe von klassischer Hypnose. Ich sagte immer: "Es gibt wichtigere Themen, und wenn wir deine Vergangenheit sauber aufgeräumt haben, dann wird das Rauchen vermutlich nicht mehr nötig sein."

Cochrane ist eine von der Pharmaindustrie unabhängige Organisation, die weltweit Studien auf ihre Validität und Reliabilität untersucht und beurteilt. Die Hypnose kommt dabei im allgemeinen sehr gut weg, aber was das Rauchen angeht, leider nicht. Hier ist die entsprechende Meta-Studie (in Englisch). Das tut mir leid für alle Hypnotiseure, die sich auf Raucherentwöhnung spezialisiert haben.

Vielleicht tröstet Euch das: Es bedeutet ja nicht, dass Eure Intervention nicht erfolgreich ist; es bedeutet lediglich, dass es nicht der hypnotische Teil ist, der wirkt. Allen Carr hat mit seinem Buch "Endlich Nichtraucher" bewiesen, dass man über Aufklärung und Vernunft sehr viel tun kann in dieser Hinsicht.



Das wär's für heute...

Anstelle eines Schlusswitzes möchte ich noch etwas sagen zum Thema Schulmedizin versus Alternativmedizin: Was meine persönliche Geschichte angeht, steht es 1:1 unentschieden. Meine Gluten-Unverträglichkeit ist seit über einem Jahr weg und nicht wiedergekommen.

Meine Hypertonie jedoch verschwand nur kurz für zwei Monate, nachdem ich mit dem Biken angefangen hatte, ist aber trotz viel sportlicher Tätigkeit und supergesunder Ernährung (ich esse vorwiegend Gemüse, Salat und Obst) wieder zurückgekommen. Da scheint also an der genetischen Theorie etwas dran zu sein, und ich nehme regelmäßig Blutdruck-Medikamente, wie etwa 35% der Menschen in meiner Altersgruppe. Und nein, ich glaube nicht an eine Verschwörung der Pharmaindustrie. Mein Vater ist mit Hypertonie-Medikation 88 Jahre alt geworden und hat keine der Symptome gezeigt, vor denen die Pharmagegner oft warnen.

Ich finde, das musste einmal gesagt sein, denn oft geht es mit den tollen Erfolgen von Heilpraktikern so wie im Journalismus: Etwas wird groß ausgeschlachtet, und wenn man es später dementieren muss, erscheint es nur noch ganz klein oder überhaupt nicht.

So, jetzt habe ich sicher einmal mehr die Pharma-Verschwörer und Impfgegner gegen mich aufgebracht, und das ist gut so. Ich sag's noch einmal: Meine Kommunikation hat zum Zweck, diejenigen Leute anzuziehen, mit denen ich gerne ein Stück des Weges gehen möchte. Wer mir schreibt, ich sei ein Arschloch, der drückt einfach auf sehr ungeschickte Weise aus, dass wir nicht zusammen passen. Allein schon diese Ausdrucksweise stößt mich ab, denn ich würde nie so unanständig reden ;-)

Herzlich, Euer



 


HPZs neuntes Sachbuch ist da!

Hypnose und mein Leben

Hans-Peter Zimmermann bringt Dir das Thema Hypnose so bei, wie es ihn die beste Dozentin gelehrt hat... das Leben selbst! 

Hier als Hardcover oder Kindle-Version bestellen!
______________________________________

Jeden Tag findet ein Webinar statt.
Jetzt anmelden!

Zahlreiche Teilnehmer attestieren den HPZ-Webinaren einen echten Mehrwert. Und damit haben sie Recht. Es handelt sich bei diesen Webinaren nicht um billige Tricks für den Aufbau einer E-Mail-Liste!




Handbremse lösen und durchstarten!

6. bis 8. Dezember in Saanenmöser/Gstaad in den schönen Schweizer Alpen.
Jetzt per E-Mail anmelden!
 


Werde jetzt Mitglied im HPZ-Insider-Club. Für nur 95 Euro pro Jahr von Informationen und Privilegien im Wert von fast 1000 Euro genießen!


90-minütiges Video "Glasklare Positionierung und knallhartes Zielgruppen-Marketing"

Wenn Du überdurchschnittlich gut bist, wirst Du mit den Tipps in diesem Video auch überdurchschnittlich wohlhabend werden!
Jetzt gleich für 9.50 kaufen und runterladen!


Der Klassiker von Hans-Peter Zimmermann als Hörbuch, von ihm persönlich vorgelesen und mit persönlichen Notizen ergänzt.
Jetzt für nur 9.95 als MP3 herunterladen!

Jeden Tag findet ein Webinar statt.
Jetzt anmelden!

Zahlreiche Teilnehmer attestieren den HPZ-Webinaren einen echten Mehrwert. Und damit haben sie Recht. Es handelt sich bei diesen Webinaren nicht um billige Tricks für den Aufbau einer E-Mail-Liste!
______________________________________



Handbremse lösen und durchstarten!

6. bis 8. Dezember 2016 in Saanenmöser/Gstaad in den schönen Schweizer Alpen.
Jetzt per E-Mail anmelden!
 
Kennst Du schon unsere Apps für iPhone, iPad und iPod?
  • PainReliever (beseitigt schulmedizinisch unbedenkliche Schmerzen wie Muskelkater, unspezifische Kniebeschwerden, Insektenstiche)
    € 11.99
  • HomeoMagicPro (für Profi-Radioniker. Eigene Homöopathika herstellen, Trägersubstanzen prägen, Automatik-Funktion, eigene Datenbank, bedingt die Beherrschung eines Testverfahrens wie Pendel, Kinesiologie oder ähnlich!)
    € 64.99
  • PowerBeamerPro (für Profi-Radioniker. Das Fenrbehandlungs-Modul mit eigener Datenbank und Automatik-Funktion, bedingt die Beherrschung eines Testverfahrens wie Pendel, Kinesiologie oder ähnlich!)
    € 64.99
  • Akupunktur-Datenbank (Du tippst eine Indikation ein und bekommst sämtliche Punkte, die in Frage kommen, mit Skizzen und Auffind-Hilfen)
    € 11.99
  • Power-Podcast (Hole Dir alle Podcasts von HPZ auf Dein iPhone, suche nach Deinen Lieblingsthemen, setze Hörzeichen bei Deinen Lieblingsstellen)
    € 2.99
​Am besten gibst Du im App Store "Zimmermann+Partner" ein, dann erscheinen alle HPZ-Apps auf einen Blick.
_______________________________________

Kennst Du eigentlich all unsere Homepages?
 
  • ​hpz.com Die Haupt-Homepage zu den Themen Hypnose, Hypnotherapie, Naturheilkunde und Marketing für den Kleinbetrieb.
  • hpz.ch Astrologie für Unternehmer und Coaches.
  • hypnose-ausbildung.ch Worauf man bei der Wahl einer Hypnose-Schule achten sollte.
  • hans-peter-zimmermann.tv Alle HPZ-Videos auf einen Blick.
  • hpz-usa.com HPZs amerikanische Homepage, unter anderem auch zum Thema Film und Drehbücherschreiben.
  • soulrafting.org HPZs neues Therapie-Konzept.
  • ebooksforkids.ch Nany Zimmermanns Kinderbuch-Portal.

Astro-Coaching, die überarbeitete und erweiterte Neu-Auflage, jetzt auch als Print- und Kindle-Version. Hier bestellen!