Letter verpasst? Hier geht's zum Archiv...

Nr. 274 (29.12.2016)

  


"Whatever happens, first fly the bird!" "Was immer geschieht, fliege zuerst den Vogel!"
Diese Weisheit aus der Aviatik gilt für das gesamte irdische Leben...
Das Cockpit "meiner" Super Dimona.


Hallo, liebe Freunde...


Ich habe Euch versprochen, dass vor Ende Jahr noch ein Power-Letter folgt, und hier ist er. Macht Euch bitte gefasst auf einen weiteren in drei Tagen. Am 1.1.2017 werde ich nämlich (ja, da erlaube ich mir ein wenig Aberglauben) meine neu gegründete Schule und ihr Seminarkonzept vorstellen.

Aber zuerst: Nein, ich habe nicht vergessen, dass wir am 9. November in einem parallelen Universum aufgewacht sind. Ich beobachte nach wie vor mit Interesse die Geschehnisse in der Weltpolitik. Aber andererseits habe ich mich auch eines Grundsatzes besonnen, der unter Piloten gilt: "First, fly the plane!" oder etwas burschikoser: "First, fly the bird!" 

Das bedeutet, dass man sich in einer Notsituation zuallererst darum kümmern soll, dass der Vogel in der Luft bleibt, um dann möglichst bald irgendwo sanft am Boden aufzusetzen. Ich glaube, das gilt auch für unser Leben. Die Weltpolitik bildet nur die Kulisse, und wir sollten immer daran denken, dass der Sinn des Lebens letztendlich die geistig-seelische Entwicklung jedes Einzelnen ist.
Natürlich immer vorausgesetzt, es gibt einen Sinn des Lebens. Aber in einem sinnlosen Universum herumzuhängen, dazu hätte ich schlichtweg keine Lust, und wenn, dann wäre auch jede Aufregung über gewählte Diktatoren in spe völlig sinnlos.

Halten wir uns doch im Jahr 2017 an den Grundsatz: Wenn jeder vor seiner eigenen Türe sauber macht, ist überall sauber.



 

Mit Hypnose allein ist kein Staat mehr zu machen!

Warum ein neues Seminarkonzept dringend fällig ist...

  
Ich habe gerade ein Déjà-Vu:
Im Jahr 1998, am Ende meiner ersten Kalifornien-Zeit, kam ich in die Schweiz und startete einen Hypnose-Boom. Viele hatten sich bereits mit Techniken beschäftigt, wie man das Unterbewusstsein des Menschen direkt erreichen kann, versteckten sich jedoch hinter Begriffen wie Mentaltraining, autogenes Training, NLP oder katathymes Bilderleben. Wenn man das Stichwort "Hypnose" googelte, spuckte die Suchmaschine ein paar Tausend Resultate aus.

Heute, nach meiner zweiten Kalifornien-Zeit sind es Millionen. In den letzten beiden Jahrzehnten sagte sich manch ein Bürger mit "normalem" Job, man könnte doch auf den Populärpsycho-Zug aufspringen und mit Therapien ein wenig Geld verdienen. Dabei glaube ich noch nicht einmal, dass das Geld bei den meisten im Vordergrund stand. Bei vielen war es wohl das Bedürfnis, durch die Hilfe, die sie anderen angedeihen ließen, ein wenig Anerkennung zu bekommen. Die Therapeuten von dieser Sorte sind allerdings schnell wieder von der Bildfläche verschwunden, denn die Klienten spüren es, wenn die Energie in die falsche Richtung fließt.


Aber mal ganz abgesehen von alldem: Hypnose ist doch, wenn wir ehrlich sind, nur ein ganz kleines Mosaiksteinchen in der großen "Gebrauchsanleitung für das Leben". Es braucht viel mehr als nur ein bisschen Trance-Arbeit, um seinem Lebensplan auf die Spur zu kommen und sein Leben so zu meistern, dass man irgendwann zufrieden abtreten kann. Somit ist eine Ausbildungsstätte, die sich heutzutage nur auf die reine Hypnoseausbildung stützt, dem Untergang geweiht.

Freut Euch also auf die große Überraschung am Neujahrstag, wenn ich meine neue Schule und ihr Seminarkonzept vorstelle, die sich ganz an einer "Gebrauchsanleitung für das Leben" orientiert und sicherstellen wird, dass nur diejenigen ihr Wissen darüber weitergeben, die es selber mit Erfolg ausprobiert haben.



 

The Revolution is back! 

Aber was genau soll da revolutioniert werden?




"The Revolution is Back". Dieses Statement eines amerikanischen Astrologen nutzte ich Ende November, um beim Skifahren über das Wort Revolution nachzudenken. Revolution kann innen oder außen stattfinden, und sie kann laut Brockhaus friedlich oder gewaltsam vonstatten gehen. Wie hätten wir's gern? Und was genau soll sich revolutionieren? 
Auch dieser 5-minütige Video-Podcast soll zum Nachdenken anregen. Übrigens, wie kommt es eigentlich, dass so viele Menschen meinen Power-Letter regelmäßig lesen, aber nicht die paar zusätzlichen Minuten investieren, um sich auch die Audio- und Videodokumente zu Gemüte zu führen? Ich muss bei einer Community von 10'000 Personen doch tatsächlich zwei Jahre warten, um auf 1000 Klicks zu kommen. Das muss sich ändern, Leute!

Ein kleiner Tipp für all jene, die oft allein im Auto, auf dem Rad oder auf den Skiern unterwegs sind: Dank den Handy-Pauschaltarifen kann man heutzutage ohne Mehrkosten auch Youtube-Videos "hören". Ja, oftmals genügt es, wenn man den Ton konsumiert; das Bild ist eine angenehme Nebensache.

 


 

Bist Du übersäuert?

Webinar mit der Naturärztin Ingrid Mundschin...




Letzte Woche durfte ich Gastgeber sein bei der Aufzeichnung eines Webinars mit der staatlich-diplomierten Naturärztin Ingrid Mundschin. Ich habe schon einmal über ihr laufendes Buchprojekt berichtet.

Bald wird sie dieses Webinar offiziell lancieren, aber sie hat mir erlaubt, die Aufzeichnung den Mitgliedern meines Insider-Clubs zugänglich zu machen.

Und hier die offizielle Ausschreibung, damit Ihr wisst, was Euch erwartet:

 

Übersäuerung, Ursache vieler unspezifischer Beschwerden

Unser Blut sollte einen pH-Wert von 7,4 haben, also leicht basisch sein. Die meisten Menschen sind jedoch im sauren Bereich. Die Folgen: Chronische und unspezifische Beschwerden wie Kopf- oder Gelenkschmerzen, Magenbeschwerden oder Verdauungsstörungen, unreine Haut, Haarausfall, Ekzeme, Nahrungsmittel-Allergien oder Unverträglichkeiten, Nebenhöhlen-Entzündungen, chronische Müdigkeit und Stimmungsschwankungen. Und nicht zuletzt ein beschleunigter Alterungsprozess.

Was Ihnen dieses Webinar bringt

In diesem knapp einstündigen Webinar mit der staatlich diplomierten Naturärztin Ingrid Mundschin erfahren Sie:

 

  • Wie Sie auf einfache Weise selbst herausfinden können, ob Sie übersäuert sind.
  • Was Sie sofort selber tun können, um der Übersäuerung entgegenzuwirken (ohne verzichten zu müssen!)
  • Falls Sie sich den Turbo gönnen möchten: Wie Sie die "Heilerin von Njuh Kuning" für fünf Tage als persönlichen Gesundheits-Coach buchen können.
Wer meinem Insider-Club (95 Euro Jahresgebühr) nicht beitreten will, geht am besten auf Ingrid Mundschins Homepage und registriert sich dort für ihren Newsletter, dann erfahrt Ihr, wann das kostenlose Webinar gebucht werden kann.


 

Besser kommunizieren!

Das Kommunikationsquadrat nach Schulz von Thun einfach erklärt...




Ein sehr lehrreicher Podcast für alle Menschen, die ihre Kommunikation verbessern möchten: Das Kommunikationsquadrat nach Friedemann Schulz von Thun auf der Route zwischen Col des Mosses und Château-d'Oex einfach erklärt.

Und für all jene, die zu faul sind zum Klicken:
Der Psychologe und Kommunikationswissenschaftler Friedemann Schulz von Thun postulierte in den 80er Jahren, dass jede Kommunikation auf vier Ebenen stattfinde:
  • Einer Sach-Ebene
  • Einer Selbstoffenbarungs-Ebene
  • Einer Beziehungs-Ebene
  • Einer Apell-Ebene
Zu abstrakt? Ja, das hat man nun davon, dass man sich den Klick und die sieben Minuten sparen will, die einem das sehr einfach erklären und dafür sorgen würden, dass man schlagartig bewusster und professioneller kommuniziert.


 

Miteinander reden

Eine lohnenswerte Buchreihe von Friedemann Schulz von Thun!

Wer sich den "HPZ unterwegs" No. 52 angeschaut hat, bekommt sicher Lust nach mehr. Am besten beginnt Ihr mit diesem Buch. Jetzt gleich klicken und bei Amazon bestellen.

 

Was Zahnärzte dir verschweigen!

Ein toller neuer Podcast von Dr. med. dent. Elmar Jung...




Nicht jeder Zahnarzt wird sich darüber freuen: HPZ-Seminarkunde Elmar Jung hat sich meine Marketing-Tipps zu Herzen genommen und einen Audio-Podcast lanciert, der sich sehen lassen kann. Er wollte wissen, was ich davon halte, und hier ist meine Antwort:

  • In der ersten Episode fällt die Mikrofon-Präsenz noch negativ auf im Vergleich zum professionellen Intro, aber das verbessert sich dann mit jeder Episode zunehmends, so dass sich Elmars Podcast durchaus in die Reihe der wenigen professionell produzierten einreihen kann.
  • Besonders brisant finde ich die Episode, wo Elmar den Packungsprospekt vorliest, der einer Amalgam-Lieferung beiliegt, und den wir Patienten nie zu Gesicht bekommen. Da steht bei den Nebenwirkungen mindestens dreimal "Tod"! Ein Zahnarzt, dem ich das erzählte, meinte nur: "Ach, die sind halt dazu verpflichtet, jede Eventualität aufzuzählen wegen der Haftpflicht."
    Ja, sage ich, bei krankmachenden Nebenwirkungen ist das verständlich, aber "Tod"? Das ist doch ziemlich irreversibel, oder?
  • Ich hatte im Jahr 1997 selber starke Nebenwirkungen durch eine unsachgemäße Amalgam-Sanierung, aber ich glaube mittlerweile auch, dass man mit Psychotherapie dazu beitragen kann, ein besserer Amalgam-Ausscheider zu werden. Letztes Jahr entdeckte mein amerikanischer Zahnarzt unter einer kaputten Krone noch eine ordentliche Menge Amalgam. Diesmal war ich überzeugt, dass mir das Quecksilber nichts anhaben kann, und ich stimmte der Entfernung zu, obschon dieser Mann von Vorsichtsmaßnahmen wie Kofferdam, Spezialabsaugung, Sauerstoffzufuhr und Vitamin C noch nie etwas gehört hatte. Und siehe da: Ich hatte weder Beschwerden, noch konnte ein kürzlich erfolgter Quecksilber-Test eine Belastung zutage fördern.
    Fazit: Obschon Elmar Jungs Podcast wichtig und nützlich ist: Lasst Euch trotz allem nicht verrückt machen. Es gibt Themen im Leben, die man mit Vorrang bearbeiten sollte, bevor man die Ursachen im Außen sucht.
​Gerade rechtzeitig erreicht mich noch dieser Artikel, wonach die EU offenbar Amalgam eindämmen und irgendwann ganz verbieten will. Sie hält es aber nach wie vor für ungefährlich. Ja klar, der Tod ist ja auch nicht wirklich gefährlich, oder?


Das wär's für heute...

Wer eine bittere Lachträne vergießen will, sollte sich Dieter Nuhrs Jahresrückblick anschauen. Der Mann sagt, wie's ist: Wann werden wir lernen, auf ein Smartphone zu schauen und zu staunen, anstatt sich über schlechten Empfang zu beklagen? Und wann werden wir aufhören, wütend zu sein in einem Land, in dem ganz viele Menschen gerne leben würden?

Wenn alles nicht hilft, dann vielleicht das Gestaltgebet von Fritz Perls:

Ich bin ich, und du bist du.
Ich bin nicht auf der Welt,
um so zu sein, wie du mich haben willst,
und du bist nicht auf der Welt,
um so zu sein, wie ich dich haben will.

Oh, und dann habe ich noch eine Neujahrsmahnung an alle Online-Marketer, die uns mit ihren tollen Abo-Systemen in letzter Zeit förmlich überrollen und sich einen Dreck um die Double-OptIn-Gesetze der EU scheren. Zu viele von Euch wachen morgens mit der Frage auf: "Wie kann ich heute noch mehr Geld verdienen?" Diese Haltung wird Euch das Universum schon sehr bald um die Ohren hauen! Schlauer wäre, wenn man sich jeden Morgen fragen würde: "Wie kann ich heute ein paar Menschen von Nutzen sein?" Und damit das klar ist: Der Nutzen besteht nicht darin, dass man den Leuten zeigt, wie Online-Marketing geht. Das ist reiner Selbstzweck, und es wird Euch ähnlich gehen wie den Multilevel-Marketern: Die ersten paar werden das Rennen machen, und der Rest schaut in die Sonne!

Guten Rutsch und bis am Neujahrstag, wenn ich Euch meine neue Schule vorstelle..



Herzlich, Euer



 


HPZs neuntes Sachbuch ist da!

Hypnose und mein Leben

Hans-Peter Zimmermann bringt Dir das Thema Hypnose so bei, wie es ihn die beste Dozentin gelehrt hat... das Leben selbst! 

Hier als Hardcover oder Kindle-Version bestellen!
______________________________________

Jeden Tag findet ein Webinar statt.
Jetzt anmelden!

Zahlreiche Teilnehmer attestieren den HPZ-Webinaren einen echten Mehrwert. Und damit haben sie Recht. Es handelt sich bei diesen Webinaren nicht um billige Tricks für den Aufbau einer E-Mail-Liste!


 



Werde jetzt Mitglied im HPZ-Insider-Club. Für nur 95 Euro pro Jahr von Informationen und Privilegien im Wert von fast 1000 Euro genießen!


90-minütiges Video "Glasklare Positionierung und knallhartes Zielgruppen-Marketing"

Wenn Du überdurchschnittlich gut bist, wirst Du mit den Tipps in diesem Video auch überdurchschnittlich wohlhabend werden!
Jetzt gleich für 9.50 kaufen und runterladen!


Der Klassiker von Hans-Peter Zimmermann als Hörbuch, von ihm persönlich vorgelesen und mit persönlichen Notizen ergänzt.
Jetzt für nur 9.95 als MP3 herunterladen!

Jeden Tag findet ein Webinar statt.
Jetzt anmelden!

Zahlreiche Teilnehmer attestieren den HPZ-Webinaren einen echten Mehrwert. Und damit haben sie Recht. Es handelt sich bei diesen Webinaren nicht um billige Tricks für den Aufbau einer E-Mail-Liste!
______________________________________

 

Kennst Du schon unsere Apps für iPhone, iPad und iPod?
  • Akupunktur-Datenbank (Du tippst eine Indikation ein und bekommst sämtliche Punkte, die in Frage kommen, mit Skizzen und Auffind-Hilfen)
    € 11.99
  • Power-Podcast (Hole Dir alle Podcasts von HPZ auf Dein iPhone, suche nach Deinen Lieblingsthemen, setze Hörzeichen bei Deinen Lieblingsstellen)
    € 2.99
​Am besten gibst Du im App Store "Zimmermann+Partner" ein, dann erscheinen alle HPZ-Apps auf einen Blick.
_______________________________________

Kennst Du eigentlich all unsere Homepages?
 
  • ​hpz.com Die Haupt-Homepage zu den Themen Hypnose, Hypnotherapie, Naturheilkunde und Marketing für den Kleinbetrieb.
  • hpz.ch Astrologie für Unternehmer und Coaches.
  • hypnose-ausbildung.ch Worauf man bei der Wahl einer Hypnose-Schule achten sollte.
  • hans-peter-zimmermann.tv Alle HPZ-Videos auf einen Blick.
  • hpz-usa.com HPZs amerikanische Homepage, unter anderem auch zum Thema Film und Drehbücherschreiben.
  • soulrafting.org HPZs neues Therapie-Konzept.
  • ebooksforkids.ch Nany Zimmermanns Kinderbuch-Portal.


Astro-Coaching, die überarbeitete und erweiterte Neu-Auflage, jetzt auch als Print- und Kindle-Version. Hier bestellen!